Kopfgrafik


HSV Panthers Norddeutscher Futsal-Meister 2017/18
Autor: HFV am 11.02.2018 - 15:31
Hamburger Futsal-Club 2016 wird Vizemeister

Logo Hamburger Fußball VerbandIm Anschluss an die Hamburger Futsal-Meisterschaften in der Wandsbeker Sporthalle fand gestern das Futsal-Regionalliga-Derby zwischen den HSV Panthers und dem FC Fortis statt. Vorher wurde der erste Meister der Regionalliga Nord vor heimischem Publikum geehrt. Die HSV Panthers sicherten sich die Meisterschaft souverän.

Zur Ehrung war der DFB-Vizepräsident und Präsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes extra angereist und überreichte zusammen mit HFV-Präsident Dirk Fischer und dem HFV-Spielausschuss-Vorsitzenden Joachim Dipner die Meisterschale an Panthers-Kapitän Yalcin Ceylani.

Im Spiel gegen Fortis gaben sich die Panthers auch keine Blöße und gewannen mit 3:0. Die Fortis werden durch diese Niederlage und dem gleichzeitigen Sieg des Hamburger Futsal Club 2016 (16:5 bei Bremerhaven) nicht mehr den zweiten Platz erreichen können. Meister und Vizemeister sind für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Im zweiten Spiel des Abends setzte sich Sparta Futsal HSC mit 6:3 gegen den SV Werder Bremen Futsal durch.

Mannschaftsfoto

Futsal-Regionalliga-Nord-Meister 2017/18: HSV Panthers – Foto HFV




Ergebnisse und Tabelle




Gesehen  172 Aufrufe   Druckversion  Druckversion  









 


DIE LIGEN 1
Ergebnisse, Tabellen, Statistiken, Spielerkader:
Regionalliga Nord
Regionalliga Nordost
Oberliga Niedersachsen
Oberliga Nordost Nord

DIE LIGEN 2
Ergebnisse, Tabellen, Statistiken:
Hamburg-Liga
Bremen-Liga
Schleswig-Holstein-Liga




DIE FUSSBALLECKE
auf Twitter: @die_fube



Startseite Impressum Kontakt