Kopfgrafik


Dominique Ndure wird ein Blauer
Autor: VfB Oldenburg am 09.04.2018 - 21:51
Talent wechselt vom JFV zum VfB

Logo VfB OldenburgIn der U19-Regionalliga kämpft er in dieser Saison noch mit der U19 des JFV Nordwest um einen Spitzenplatz, in der kommenden Spielzeit wird Dominique Ndure um einen Platz in der Startelf des VfB Oldenburg kämpfen. Der talentierte Nachwuchsfußballer wechselt im Sommer zu den Blauen. Er hat einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben.

„Technisch stark, zweikampfstark, gutes Passspiel – der Junge ist mit viel Talent gesegnet“, sagt Stephan Ehlers über den 18-jährigen Defensivspieler, der aktuell zu den absoluten Leistungsträgern der JFV U19 zählt. Die Qualitäten von Dominique Ndure sind den Verantwortlichen des VfB natürlich schon vor geraumer Zeit aufgefallen, denn der 18-jährige hat sie nicht nur bei seinen guten Auftritten im schwarz-weißen JFV-Trikot gezeigt, sondern auch bei verschiedenen Trainingseinheiten mit dem Regionalligakader. „Es hat Spaß gemacht, ihn dabei zu beobachten. Dominique ist selbstbewusst aufgetreten, hat gezeigt, dass er ein richtig guter Kicker werden kann, so dass selbst unsere erfahrenen Spieler gesagt haben, wir sollten ihn unbedingt in den Kader nehmen“, sagt Stephan Ehlers und muss schmunzeln.

Gruppenfoto

Dominique Ndure zwischen Co-Trainer Christian Thölking (links) und Trainer Stephan Ehlers
(Foto: VfB Oldenburg)


Der Cheftrainer hatte den Mannschaftskapitän des JFV natürlich längst im Notizbuch stehen. Die jetzige Verpflichtung für vorerst zwei Jahre ist, wie zuvor auch bei Torhüter Thilo Pöpken, aus seiner Sicht ein logischer Schritt. „Bei Gründung des JFV Nordwest war es die klare Absicht, junge Talente zu formen und zu fördern, um sie für den Leistungsfußball in Oldenburg zu entwickeln. Ich denke, dass wir hier sehr konsequent handeln. Aus meiner Sicht ist es richtig und wichtig, dass wir jungen Spielern wie Dominique und Thilo beim VfB die Möglichkeit geben, sich auf hohem Niveau im Seniorenbereich zu etablieren“, sagt Stephan Ehlers.

Dominique Ndure, der im defensiven Bereich verschiedene Positionen spielen kann – in der Abwehr ebenso, wie im Mittelfeld, freut sich natürlich auf die Herausforderung, die im Juli beginnt. Zuvor allerdings möchte er mit dem JFV noch so viele Punkte wie möglich sammeln.



Gesehen  92 Aufrufe   Druckversion  Druckversion  









 


DIE LIGEN 1
Ergebnisse, Tabellen, Statistiken, Spielerkader:
Regionalliga Nord
Regionalliga Nordost
Oberliga Niedersachsen
Oberliga Nordost Nord

DIE LIGEN 2
Ergebnisse, Tabellen, Statistiken:
Hamburg-Liga
Bremen-Liga
Schleswig-Holstein-Liga




DIE FUSSBALLECKE
auf Twitter: @die_fube



Startseite Impressum Kontakt