Kopfgrafik


TV Grundhof und VfL Kellinghusen holen den FIFA WM-Pokal nach Schleswig-Holstein
Autor: SHFV am 29.04.2015 - 18:04
Logo Schleswig-Holsteinischer FußballverbandAb dem 26. Mai begibt sich der FIFA WM-Pokal auf seine "Ehrenrunde" quer durch die Bundesrepublik, macht Station bei 63 Vereinen. Seit Mittwoch ist klar: Auch der TV Grundhof und der VfL Kellinghusen gehören zu den Auserwählten!

Unter dem Motto „Wir alle sind Weltmeister!“ will der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Basis, den Amateurfußball, am vierten Weltmeistertitel, den die DFB-Nationalmannschaft vergangenen Sommer in Brasilien errang, teilhaben lassen. In zwei Show-Trucks tourt der Pokal ab Ende Mai durchs Land.

Insgesamt 797 Vereine bewarben sich darum, eine der Stationen auf der „Ehrenrunde“ werden zu dürfen. Auch für die vorgesehenen zwei Stopps in Schleswig-Holstein gingen zahlreiche Bewerbungen ein. Am Montag begann der DFB, nach und nach die Stationen der „Ehrenrunde“ zu verkünden - seit Mittwoch ist klar: Auch der TV Grundhof und der VfL Kellinghusen erhielten den Zuschlag!

Vor allem mit einem humorvollen Bewerbungsvideo überzeugte der TV Grundhof die Jury. Am Samstag, den 25. Juli, will der Verein aus der Nähe von Flensburg nun mit dem Pokal im Mittelpunkt im Rahmen einer Beach-Party die Erinnerungen an das WM-Turnier und das Finale von Rio noch einmal aufleben lassen. „Wir freuen uns sehr und sind ein wenig überrascht, dass der Pokal so weit in den Norden kommt. Das Video ist uns ganz gut gelungen“, war Ocke Börnsen, Erster Vorsitzender des TVG, stolz und froh, dass sein Verein den Zuschlag erhielt. Wie die exakt 2.014 Gäste ausgewählt werden, sei noch nicht abschließend geklärt. „Klar ist aber, dass die Zusammensetzung der Gäste breit gefächert sein soll. Wir werden da sicher auch über den Verein hinaus denken“, so Börnsen. „Mit seiner äußerst kreativen Bewerbung hat der TV Grundhof einen hohen Aufwand betrieben, um den Pokal zu sich zu holen. Es wird unserem schönen Land zwischen den Meeren nur gerecht, dass eine Veranstaltung dieses Kalibers seinen Weg an die Flensburger Förde findet, wo der Verein mit Sicherheit eine unvergessliche Party veranstalten wird“, äußerte sich SHFV-Geschäftsführer Jörn Felchner zur erfolgreichen Bewerbung des TV Grundhof.

Auch der VfL Kellinghusen aus dem Kreis Steinburg bewarb sich mit Erfolg, wird am 26. Juli die „FIFA Winners Trophy“ bei sich beherbergen - im Rahmen eines Familien-Fußballturniers, bei dem Erwachsene zusammen mit Kindern und Jugendlichen spielen sollen. Bei der Auswahl der Gäste will der Verein aus der Nähe von Itzehoe insbesondere die Ehrenamtler berücksichtigen. „Der VfL Kellinghusen ist als früherer Vertreter der höchsten schleswig-holsteinischen Spielklasse ein Traditionsverein, der mit seiner Bewerbung für die Ehrenrunde den Kern des Amateurfußballs trifft: Die Würdigung der Ehrenamtler im Verein und die gelebte Integration im Fußball. Die Jury des SHFV ist davon überzeugt, dass wir ein schönes Fußballfest in einem feierlichen Rahmen erleben werden“, kommentierte SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer die Entscheidung für den VfL Kellinghusen.

Weitere Infos zur „Ehrenrunde“ des FIFA WM-Pokals finden Sie hier.



Gesehen  442 Aufrufe   Druckversion  Druckversion  









 


DIE LIGEN 1
Ergebnisse, Tabellen, Statistiken, Spielerkader:
Regionalliga Nord
Regionalliga Nordost
Oberliga Niedersachsen
Oberliga Nordost Nord

DIE LIGEN 2
Ergebnisse, Tabellen, Statistiken:
Hamburg-Liga
Bremen-Liga
Schleswig-Holstein-Liga




DIE FUSSBALLECKE
auf Twitter: @die_fube



Startseite Impressum Kontakt