Kopfgrafik


VfB Germania Halberstadt und Kevin Meinhardt trennen sich
Autor: Germania Halberstadt am 18.12.2017 - 14:39
Logo Germania HalberstadtDer VfB Germania Halberstadt plant die Regionalliga-Rückrunde der Saison 2017/2018 ohne seinen Sportlichen Leiter Kevin Meinhardt. Seine Aufgaben wird ab sofort das Funktionsteam unter der Leitung von Cheftrainer Andreas Petersen übernehmen. Grund ist ein struktueller Umbau.

Der Verein kann gemeinsam mit Kevin Meinhardt auf sportlich erfolgreiche anderthalb Jahre zurückblicken. Nach dem Abstieg in die Oberliga wurde der Wiederaufstieg in die Regionalliga gemeistert, sowie die erste Hauptrunde des DFB-Pokals erreicht. In der derzeitigen Regionalliga-Saison hat sich die Mannschaft des VfB Germania Halberstadt erfolgreich im Mittelfeld der Tabelle etabliert.

Der Verein dankt Kevin Meinhardt für seine in Halberstadt geleistete Arbeit, die sportliche Entwicklung trägt maßgeblich seine Handschrift.

Der VfB Germania Halberstadt befindet sich in einem notwendigen, strukturellen Umbau und legt in diesem Rahmen Funktionen zusammen. Ziel ist es, eine wirtschaftlich tragfähige Basis für die weitere sportliche Entwicklung aufzubauen.



Gesehen  187 Aufrufe   Druckversion  Druckversion  









 




Startseite Impressum Kontakt