Kopfgrafik


Achtelfinale im Krombacher-Niedersachsenpokal (Amateure)
    Meldungen

Achtelfinale im Krombacher-Niedersachsenpokal (Amateure)

Autor: NFV am 03.08.2018
Logo Krombacher NiedersachsenpokalNach der Qualifikationsrunde mit drei Partien geht’s am Wochenende im Krombacher-Niedersachsenpokal (Amateure) endgültig in die Vollen – die Achtelfinal-Begegnungen stehen an. Zum Auftakt am morgigen Samstag werden zwei Partien angepfiffen. Es folgen fünf Partien am Sonntag sowie die abschließende Paarung am kommenden Dienstag, 7. August.

Krombacher-Niedersachsenpokal (Amateure) – Achtelfinale:

Samstag, 4. August, 16 Uhr
BV Cloppenburg – Heeslinger SC
1. FC Wunstorf – TB Uphusen

Sonntag, 5. August, 15 Uhr
SV Lachem-Haverbeck – FC Hagen/Uthlede
TuS BW Lohne – SV Atlas Delmenhorst
SSV Kästorf – MTV Wolfenbüttel
FC Eintracht Northeim – HSC Hannover
MTV Gifhorn – VfV Borussia 06 Hildesheim

Dienstag, 7. August, 19.15 Uhr
TuS Bersenbrück – SC Spelle-Venhaus 

Der Krombacher-Niedersachsenpokal wird ab dieser Saison in zwei voneinander getrennten Wettbewerbsbäumen ausgespielt. In der einen Konkurrenz, dem Krombacher-Niedersachsenpokal (3. Liga und Regionalliga) spielen die niedersächsischen Dritt- und Viertligisten, im anderen Wettbewerbsbaum, dem Krombacher-Niedersachsenpokal (Amateure), starten die Klubs aus der Oberliga Niedersachsen und die Pokalsieger der vier NFV-Bezirke. Die Sieger beider Wettbewerbe qualifizieren sich für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2019/2020.

Der Krombacher-Niedersachsenpokal (3. Liga und Regionalliga) startet am Mittwoch, 8. August, mit der ersten Paarung seiner Qualifikationsrunde. Der TSV Havelse empfängt USI Lupo Martini Wolfsburg (19 Uhr).

Alle Spiele und alle Torschützen im Überblick:
https://www.diefussballecke.de/nfv-pokal-amateure/pokal18-amateure.php





Werbung



Gesehen604 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück




Startseite Impressum Kontakt