Kopfgrafik

Werbung

Abstiegsduell in der Time Partner Arena
Meldungen

Abstiegsduell in der Time Partner Arena

Autor: Gerold Bruns / Fupe am 29.04.2016
Logo BV CloppenburgMit dem Goslarer SC erwartet der BV Cloppenburg am Samstag um 14 Uhr in der Time Partner Arena eine Mannschaft, die ebenfalls in Abstiegsnöten ist. Der GSC steht auf dem 16. Tabellenplatz und hat 10 Punkte mehr als der BVC. Aber der BVC hat noch ein Nachholspiel und kann mit einem Sieg die Gäste noch zusätzlich unter Druck setzen.

Nach drei Unentschieden und vier Niederlagen am Stück konnte die Mannschaft von Trainer Sven Thoß beim abgeschlagenen Schusslicht in Kiel-Schilksee einen 2:0-Sieg landen. Letzte Woche verlor man unglücklich beim Spitzenreiter VfL Wolfsburg II mit 1:2. Der Goslarer SC hat nicht für die Oberliga gemeldet und würde im Falle eines Abstiegs direkt in die Landesliga absteigen. Damit ist der Druck beim GSC und der BVC kann befreit aufspielen.

Das sieht Trainer Thoß genauso: „Der BV Cloppenburg hat zuletzt gezeigt, dass er punkten kann. Wir wollen gewinnen, um den Anschluss zu den Nichabstiegsplätzen zu behalten. Meine Mannschaft ist hochmotiviert, allerdings lastet der Druck ganz klar auf meinem Team.“

Für BVC-Coach Steffen Bury stellt sich seine Mannschaft nach den Ausfällen von David Niemeyer und Tim-Pascal Wohlfahrt fast schon alleine auf: „Mit Spielern aus der U19 und U23 wird der Kader aufgefüllt und sie können zeigen, dass sie in die erste Herren wollen. Wir können befreit und mit Spaß das Spiel angehen. Der Goslarer SC muss das Spiel gewinnen und hat damit den Druck und die Favoritenrolle."





Werbung



Gesehen1053 mal angesehen  |  Druckversion Druckversion  |  Zurück
0 Kommentare
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Newsbeitrag geschrieben.